Wie sich Erfolg organisieren lässt

Zentrale und dezentrale Kräfte im Gleichgewicht

Klarheit und Transparenz machen die DEHA Gruppe nach innen und außen zu einer berechenbaren und verlässlichen Größe. Mit einer wohldosierten Dynamik zwischen zentralem und dezentralem Handeln, mit ausgewogener, konzentrierter Entscheidungs­stärke und mit vielfältigen Möglichkeiten der Mitbestimmung und Einflussnahme der DEHA Unternehmen ist die DEHA Gruppe absolut marktorientiert aufgestellt.

Zentrale Funktionen wie Geschäftsführung, Einkauf, Marketing, Daten­management sowie Finanzen & Controlling sind in der DEHA-Zentrale in Gerlingen bei Stuttgart fest angesiedelt und personell entsprechend ausgestattet. Strategische und operative Themen werden in den zentral koordinierten Arbeitskreisen abgestimmt, bearbeitet und entschieden.

Die Leitlinien des Handelns werden in der DEHA Gruppe gemeinsam entwickelt. Die Gesellschafter­versammlung entscheidet über die strategische Ausrichtung. Arbeitskreise, Sortimentsteams und Projektgruppen setzen die Strategien um.

Die Spezialisten aus den Arbeitskreisen und Teams haben durch ihre enge Verbindung zum operativen Tagesgeschäft in den einzelnen DEHA-Unternehmen immer den Finger am Puls des Elektrotechnik­marktes – und das in allen wichtigen Regionen der Republik. Die aktuelle Marktdynamik können sie durch die transparente und flexible Organisation der Gruppe sehr schnell in zentral koordiniertes, praktisches Markthandeln umsetzen.

So ist der stetige Weg in immer neue Dimensionen des Markterfolgs bei der DEHA Gruppe schon in der Organisation verankert.

Der Faktor E lässt grüßen.